Die Schäferfamilie Seel

Poster Kleeblatt-Tour

Reger Andrang im Schäferhof-Café

Bunte Sortenvielfalt aus der Region auf dem Apfeltag

Ulf aus Hunteburg gibt sein Obst in die Waschanlage

Frisch und von Hand gepresst schmeckt der Saft am besten

Dr. Dankwart Seipp analysiert und bestimmt unbekannte Obstsorten

Aktuelles


Das Schäferhof-Café hat an den Wochenenden geöffnet

Samstags, Sonntags und an Feiertagen gibt es von 10 - 18 Uhr eine gute Tasse fair gehandelten Kaffee mit hausgemachtem Kuchen oder Herzhaftes aus der heimischen Küche.


Das "Dümmer-Kleeblatt" veranstaltet am 30. September eine geführte naturkundliche Radtour durch die Dümmerniederung

Das Dümmer-Kleeblatt lädt zur letzten Saisontour bei herbstlichen Bedingungen ein. Die Radtour verläuft zwischen den Orten Lembruch und Dümmerlohausen durch die nördliche Dümmerniederung und hat einige naturkundliche Leckerbissen im Programm. Diese Veranstaltung ist Teil des bundesweit durchgeführten „Tages der Regionen“.

Die Tour startet am Dümmer-Museum in Lembruch mit einem Besuch der Sonderausstellung „Von Plaggenstechern, Venntüten und Krammetsvogelfängern – Mensch, Natur und Landschaft in Nordwestfalen vor 100 Jahren“ über das Wirken des westfälischen Zoologen Dr. Hermann Reichling. Die Ausstellung zeigt zahlreiche historische Naturfotografien auch aus der Dümmerregion aus dem vergangenen Jahrhundert.

Vom Dümmer-Museum führt die Radtour zunächst am See entlang zum Schilfsteg mit Beobachtungsplattform ins Naturschutzgebiet "Hohe Sieben". Entlang des Deiches stehen verschiedene Skulpturen, die zum Skulpturenpfad vom Dümmer-Museum nach Hüde gehören.

Im weiteren Verlauf führt die Route entlang des Nordufers des Dümmers. Auf dem Weg durch das NATURA 2000 Gebiet der nördlichen Dümmerniederung wird ein Abstecher zum Vogelbeobachtungsstand Osterfeiner Moor gemacht. Am Weg werden an verschiedenen Aussichtspunkten kurze Stopps eingelegt, an denen die Besonderheiten der Niederung vorgestellt werden.

Am Olgahafen wird in der Aalräucherei Hoffmann eine kleine Pause eingelegt. Hier besteht die Möglichkeit sich auf eigene Kosten mit Kaffee, Kuchen oder Getränken zu stärken.

Nach der Pause wird der neu geschaffene Aussichtsturm am Olgahafen besucht, der einen hervorragenden Blick über den See mit seinen Röhrichtzonen bietet.

Die Gesamtstrecke beträgt knapp 20 Kilometer, die in gemütlichem Tempo absolviert werden. Die Teilnahme an der Radtour kostet für Erwachsene 5 €, Kinder zahlen 3 €. Kaffee und Kuchen werden selbst gezahlt. Auch Kinder sind willkommen.

Bitte ein funktionstüchtiges Fahrrad mitbringen!

Die Tour wird begleitet von Sabine Hacke (Dümmer-Museum).

Treffpunkt:
Dümmer-Museum
Götkers Hof 1
49459 Lembruch

Dauer der Tour:
13.00 Uhr bis ca. 16.30 Uhr

Information:
Sabine Hacke
Dümmer-Museum
Tel.: 05447 - 341


Apfeltag am 20.Oktober

Am Samstag, den 20.10.2018 veranstaltet der Naturpark Dümmer auf dem Schäferhof den dritten Apfelpresstag mit zahlreichen Informationen und Aktionen rund um das Thema „Apfel“.

Beginn der Veranstaltung: 10 Uhr
(Achtung: Apfelpressen startet abweichend bereits um 8 Uhr!).

Ende: ca. 18 Uhr.

Das Saftwerk Stemwede presst Obst der Gäste zu Saft, Mindestmenge 50 kg, Höchstmenge 200 kg. Apfelexperten bestimmen unbekannte Obstsorten. Diverse weitere Angebote, Produkte und Informationen rund um den Apfel.

Eintritt ist frei, Anmeldung ist nicht erforderlich.

Kontakt:
Anne Flenker (Naturpark Dümmer), Niedersachsenstr. 2, 49356 Diepholz
Tel.: 05441 - 976 1298
E-Mail: anne.flenker@diepholz.de.



Ein Sponsoringprojekt der ZF Friedrichshafen AG